Jeder kennt das Problem der schlechten Schaltbarkeit der frühen Porsche 911 und 914 Modelle. Da sind zum einen die extrem langen Schaltwege, aber auch die unexakte Führung zu erwähnen. Noch schlimmer ist aber die fehlende Sicherheit bei der Gangwahl. Diesem Problem haben wir uns angenommen....

Unser neuer Schalthebel ist 1:1 gegen den originalen Porsche-Hebel austauschbar. Dieser Schalthebel weist Schaltwege von ca. 55 - 60 mm pro Gang aus, was einer Schaltwegverkürzung von ca. 50 % entspricht. Das Teil hat eine sichere Federsperre in Richtung 1. Gang und Rückwärtsgang, außerdem ein Federpaket der den Hebel in der Position 2./3. Gang hält. Diese ausgeklügelte Mechanik ermöglicht ein schnelles und sicheres Durchschalten auch bei den alten 911-Modellen. Ein Verschalten ist so gut wie ausgeschlossen.

Der Hebel wird mit einem schwarz kunststoffbeschichteten Gehäuse ausgeliefert. Zum Lieferumfang gehören ein schwarzer Lederschaltsack, sowie ein ebenso schwarz eloxierter Aluminiumknauf der der Form des originalen Knaufs nachempfunden ist. Der Schalthebel ist selbst in frühen 911er Modellen sehr unauffällig und stört die Originalität des Fahrzeugs nicht.

Wir haben für diesen Schalthebel ein eigenes Gussmodell entwickelt, dass einerseits die Grundplatte des originalen Porsche-Schalthebels aufweist, andererseits jedoch unsere ausgeklügelte Mechanik aufnimmmt und somit die kurzen Schaltwege und die äußerst exakte Schaltung ermöglicht.

Der Einbau dauerte eine knappe halbe Stunde. Die exakte Einstellung ist in ca. der gleichen Zeit erledigt.

Preis: 549 Euro

Referenzen Porsche 911 F-Modelle:

  • 911 S/T
  • 911 2,4 S

Fertiger SchaltknüppelInnenansicht der fertigen Schaltung

Die fertige Schaltung

Top