Hubraumstarke Typ4-Motoren mit bulligem Drehmoment und Turbomotoren bringen die Getriebe der Baureihen 901 und 914 an ihre Grenzen. Alles was über ca. 270 Nm Drehmoment hinausgeht ist auf Sicht schädlich für diese Getriebe. Die Szene und damit meine ich vordergründig gute Motorenbauer und ihre Kunden verlangt nach Getrieben, die auch höhere Momente aufnehmen und weitergeben können.

Eine Lösung aus bekanntem Hause ist das Porsche-Getriebe vom Typ 915.

Da wir uns das Thema Getriebe auf die Fahnen geschrieben haben, können und wollen wir uns dem 915er von Porsche nicht verschließen. Wir haben unsere Modellbau-/und Giesserei-Erfahrungen genutzt und verschiedene Umbauteile konstruiert, die den Einbau dieses Getriebes in den Käfer wesentlich einfacher gestalten. Unser Schaltwellendeckel ist ungefähr 20 mm kürzer als der Originaldeckel. Außerdem ist der obere Rand unseres Schaltwellendeckels im Gegensatz zum Original abgeschrägt. Dadurch muß der Kofferboden in diesem Bereich nicht mehr, oder nur unwesntlich verändert werden (abhängig von Fahrzeugtyp).
Unser Deckel basiert im wesentlichen auf den Maßen des 915er Deckels ist jedoch im Bereich des Achsrohres flach gehalten. Somit kann das Getriebe um 20 mm nach vorne gerückt werden.

Es gibt eine eigene zugehörige vordere Traverse, die mit dem Lochbild des Deckels übereinstimmt. Deckel und Traverse haben ein vom Original abweichendes Lochbild, sind jedoch untereinander kompatibel.
Da sehr häufig große Wellenstümpfe im 915-Getriebe verbaut sind, haben wir eigene Stümpfe mit 100 mm Durchmesser (Porsche 944-Lochkreis) anfertigen lassen.

Neben der vorderen Traverse in Aluguss bieten wir auch eine Traverse für hinten in Ausführung Stahlblech gelasert mit pulverbeschichteter Oberfläche an. Diese Traverse wurde speziell für den Getriebetyp 915 entwickelt. Die Traverse besteht aus einem Grundträger, Aluklötzen mit der Außenkontur des Kupplungsgehäuses und zugehörigen Gummilagern für waagrechte und senkrechte Dämpfung. Bilder hierzu folgen in Kürze. Diese Traverse kann auch für das alte 901-Getriebe in Aluguss-Ausführung verwendet werden.

Neuerdings können wir auch Umrüstteile für Umbau auf gedrückte Kupplung anbieten.

Umbauteile:

  • Schaltwellendeckel: 355 €
  • Traverse vorne Aluguss: 255 €
  • Traverse hinten speziell für Getriebe 915: 149 €
  • Wellenstümpfe mit Porsche 944-Lochkreis: 318 €
  • Schalthebel 915: 380 €
  • Führungsbuchse Ausrücklager VW Bus T3 (Alu): 69 €
  • Hochleistungsanlasser für 915 (längerer Ausrückweg): 320 €
  • Kupplungsmitnehmerscheibe 226 mm für 915 mit gedr. Kupplung: 179 €
  • Kupplungsdruckplatte 228 mm für 915 mit gedr. Kupplung: 149 €

Umbauteile Porsche-Getriebe 915

Top